RsprS zu 17  LBO Saar
  [ « ][ ][ LBO 17 ][ N ][ Abk ][ H ][ » ]
  1. Daß ihre Ausstattung mit PCB-haltigen Transformatorens lediglich denkbar ist, erfordert keinen gasdichten Abschluß der baulichen Anlage. (vgl OVG Saarl, U, 02.03.93, - 2_R_26/92- SKZ_93,274/19 (L) = Juris = SörS-Nr.93.026)


  2. Die Bestimmung des 17 Abs.1 LBO 1996 wirkt drittschützend und vermittelt Nachbarn einen Anspruch darauf, dass von Stallungen keine Jauche auf ihr Grundstück fließt oder sickert. Die Vorschrift stellt nicht nur Anforderungen an die Errichtung, sondern auch an das "Beschaffensein" von baulichen Anlagen. (vgl OVG Saarl, U, 23.05.00, - 2_R_3/99 - Rinderstall - SKZ_00,219/63 (L) = SörS-Nr.00.141)


[ « ] zu 17 LBO [ ][ » ]

Saar-Daten-Bank (SaDaBa)   -   Digitales Informationssystem-Recht   -   © H-G Schmolke 1998-2000
K-Adenauer-Allee 13, 66740 Saarlouis, Tel: 06831-988099, Fax: 06831-988066,
Email: hg@schmolke.com