RsprS zum SDSG Saar
  [  ‹  ][ O ][ Abk ][ U ]
zu 9   SDSG
  1. Ein Verfahrensverzeichnis muss vor dem Einsatz des automatisierten Verfahrens - hier POLAS Hesse - erstellt werden. Fehlt dieses, liegen bereits die formalen Voraussetzungen für die Verwendung personenbezogener Daten nicht vor. (vgl VG Gießen, U, 29.04.02, - 10_E_141/01 - ED-Unterlagen - NVwZ_02,1531 -35)

  2. Soweit er die Verarbeitung von Personalakten erfaßt, geht 108 SBG als Spezialnorm den Datenschutzgesetzen vor. (vgl OVG Saarl, B, 05.01.99, - 1_Q_204/98 - Personalakten - NVwZ-RR_00,450 -51 = SKZ_99,278/31 (L) = SörS-Nr.99.003)

  3. Die sachlich begründete Verwendung einzelner Personalaktendaten als Grundlage einer behördeninternen Konferenz zur Vorbereitung dienstlicher Beurteilungen dient Zwecken der Personalverwaltung im Sinne des 108 Abs.1 SBG. (vgl OVG Saarl, B, 05.01.99, - 1_Q_204/98 - Personalakten - NVwZ-RR_00,450 -51 = SKZ_99,278/31 (L) =99.003)



  4. SDSG__6



  5. Der Bürger hat gegen den Datenschutzbeauftragten keinen unmittelbaren "Durchgriffsanspruch" auf Bekanntgabe aller bei einzelnen Behörden über ihn gespeicherten Daten. (vgl OVG Saarl, U, 11.01.93, - 8_R_90/91 - Datenschutzbeauftragter - SKZ_93,276/35 (L) = SörS-Nr.93.002)



  6. SDSG__6, SDSG__7, SDSG__8



  7. Der Anspruch der Bürger auf Auskunft über die seine Person betreffenden Daten richtet sich gegen die speichernde Stelle, nicht gegen den Datenschutzbeauftragten; der Datenschutzbeauftragte braucht insoweit Eingaben nur entgegenzunehmen und zu verbescheiden. (vgl OVG Saarl, B, 11.01.91, - 1_W_196/90 - Auskunftsanspruch - SKZ_91,252/27 (L) = SörS-Nr.91.004)




[ « ] zu 81 LBO [  ›  ][ » ]

Saar-Daten-Bank (SaDaBa)   -   Frisierte Gesetzestexte   -   © H-G Schmolke 1998-2005
K-Adenauer-Allee 13, 66740 Saarlouis, Tel: 06831-988099, Fax: 06831-988066, Email: hgs@sadaba.de
Der schnelle Weg durch's Paragraphendickicht!
www.sadaba.de