zu Art.5 Abs.2 GG   (5)  
 [ « ]     [ » ][ ‹ ]

V.  Film + Zensur

    Film   (Absatz 1 Satz 2)

  1. Die ausschließliche Gesetzgebungszuständigkeit des Bundes zur Regelung des Warenverkehrs gemäß Art.73 Nr.5 GG umfaßt auch die Befugnis, Filmeinfuhrverbote aus polizeilichen Gründen zu erlassen (vgl BVerfG, B, 25.04.72, - 1_BvL_13/67 - Zensur - BVerfGE_33,52 = www.DFR/BVerfGE)

  2. Art.5 Abs.1 GG gebietet, 5 Abs.1 des Überwachungsgesetzes vom 24.Mai 1961 (BGBl.I S.607) dahin auszulegen, daß nur die Einfuhr von Filmen verboten ist, deren Inhalt tendenziell auf die Bekämpfung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung oder des Gedankens der Völkerverständigung gerichtet ist, und diese Schutzgüter gefährdet. (vgl BVerfG, B, 25.04.72, - 1_BvL_13/67 - Zensur - BVerfGE_33,52 = www.DFR/BVerfGE)

  3. Zur Güterabwägung zwischen der Kunstfreiheitsgarantie (Art.5 Abs.3 GG) und den Belangen des Staatsschutzes bei der Einfuhr eines verfassungsfeindlichen Filmes, dem die Eigenschaft eines Kunstwerkes zukommt. (vgl BVerfG, B, 25.04.72, - 1_BvL_13/67 - Zensur - BVerfGE_33,52 = www.DFR/BVerfGE)

  4. Zensur   (Absatz 1 Satz 3)

  5. "Zensur" im Sinne des Art.5 Abs.1 Satz 3 GG ist nur die Vorzensur. Das Zensurverbot stellt eine absolute Eingriffsschranke dar, die keine Ausnahme, auch nicht durch allgemeine Gesetze nach Art.5 Abs.2 GG zuläßt. (vgl BVerfG, B, 25.04.72, - 1_BvL_13/67 - Zensur - BVerfGE_33,52 = www.DFR/BVerfGE)

  6. Die Vorlagepflicht nach 5 Abs.2 des Überwachungsgesetzes verstößt nicht gegen das Zensurverbot. (vgl BVerfG, B, 25.04.72, - 1_BvL_13/67 - Zensur - BVerfGE_33,52 = www.DFR/BVerfGE)

  7. Die Einziehung eines Films wegen Verstoßes gegen 131 Abs.1 Nr.4 StGB vor Abschluß des vom Betreiber veranlaßten Kennzeichnungsverfahrens nach 6 Abs.3 Nr.5 JöSchG verstößt gegen das Zensurverbot des Art.5 Abs.1 Satz 3 GG. (vgl BVerfG, B, 20.10.92, - 1_BvR_698/89 - Tanz der Teufel - BVerfGE_87,209 = www.DFR/BVerfGE)



[ « ] Rspr zu Art.5 GG (5) [ » ]     [ › ]

Saar-Daten-Bank (SaDaBa)   -   I n f o - S y s t e m - R e c h t   -   © H-G Schmolke 1998-2010
Rechtsprechungshinweise zum Grundgesetz
K-Adenauer-Allee 13, 66740 Saarlouis, Tel: 06831-988099, Fax: 06831-988066, Email: hgs@sadaba.de
Der schnelle Weg durch's Paragraphendickicht!
www.sadaba.de